Londoner Polizisten geben sich das Ja-Wort

Von Kai Witvrouwen

Großbritannien und die EU wollen getrennte Wege gehen, dafür wurden in London zwei neue Bündnisse geschlossen: Gleich zwei Polizisten haben ihren Partnern einen Heiratsantrag gestellt und zwar direkt auf dem CSD.

Knapp über die Hälfte aller Briten wollen aus der EU austreten, Premierminister David Cameron wird deshalb zurücktreten und Schottland und Nord-Irland wollten eigentlich in der EU bleiben. Bei so vielen schlechten Nachrichten, kam die London Pride genau richtig. Bei der diesjährigen Parade gab es erhöhte Sicherheitsvorkehrungen, vor allem wegen des Attentats in Orlando.

Zwei der Polizisten nutzten die Gelegenheit, der wichtigsten Person in ihrem Leben einen Heiratsantrag zu machen. Einer der Beamten fragte seinen Freund, der mitten in der Menge stand. Sichtlich überrascht, willigte er aber direkt ein.

Ein zweites Pärchen verlobte sich wenig später. Das Besondere: Beide sind Beamte der Metropolitan Police. Die Besucher der London Pride jubelten bei beiden Anträgen wie verrückt und die beiden Pärchen fielen sich in die Arme. Vielleicht geben die Briten der EU irgendwann auch wieder das Ja-Wort.

Kommentare
Kommentare werden geladen
dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Artikel veröffentlicht: 27.06.2016