Rauchen verkürzt Penis

dbna-Redaktion Von dbna-Redaktion
© istockphoto.com

Dass sich Rauchen negativ auf die Potenz auswirkt, ist bereits bekannt. Aber dass es den erigierten Penis sogar um bis zu 1 cm verkürzen kann, sollte den wenigsten bewusst sein. Nikotin schädigt durch Kalkablagerungen die Blutgefäße, sodass sich das Glied nicht mehr so lange dehnen kann, wie zuvor.

Diese negative Wirkung von Nikotin tritt am Penis noch stärker auf als am Herzen, da dessen Adern viel feiner sind als die Herzkranzgefäße. Aus diesem Grund verstopfen sie schneller. Dies fanden Wissenschaftler der Uni Boston (USA) durch das Vermessen von 200 Männer heraus.

Schwule rauchen mehr als Heteros

Eine weitere Studie der University of Colorado ergab, dass Schwule doppelt so häufig rauchen wie Heteros. Auch an das Aufhören denken sie weniger.

Für die Untersuchung wurden 1.600 Menschen in schwul-lesbischen Bars und Discos gefragt.  Mehr als 80% der Umfrageteilnehmer rauchen täglich und fast ein Drittel zündet sich mindestens 20 Mal pro Tag eine Zigarette an. „Höchst beunruhigend ist Tatsache, dass weniger als 30% planen, das Rauchen aufzuhören.“, sagte einer der Autoren der Studie Arnold Levinson.

Hast du Fragen?

Diskutiere mit anderen Jungs im Forum unserer Community. Oder kontaktiere für eine persönliche Beratung das Team von anyway4u.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Artikel veröffentlicht: 31.05.2012
Weitere Quellen: MensHealth, University of Colorado