Umfrage

Nicht gekommen? Macht doch nichts!

Wir haben euch gefragt, ob ihr schon einmal frustriert wart, weil euer Partner beim Sex nicht zum Höhepunkt kam. Die meisten sehen es jedoch gelassen.

Bild: Medioimages/Photodisc/GettyImages - Model-/Symbolfoto

Männer können immer, hört man oft. Doch es gibt viele Gründe, wieso der Partner beim Sex keinen Orgasmus bekommt. Vielleicht kann er sich einfach nicht entspannen, weil er viel Stress hat oder er ganz andere Gedanken im Kopf hat. Oder er ist einfach aufgeregt oder müde? Zu viel Alkohol kann sogar dazu führen, dass Mann erst gar keinen hochbekommt.



Deshalb haben wir euch gefragt, ob ihr schon einmal frustriert wart, weil euer Partner nicht gekommen ist. Das Ergebnis: Fast ein Drittel kennt dieses Gefühl nicht. 1173 Jungs waren noch nie deshalb frustriert. Denn es ist auch überhaupt nicht schlimm. Sex kann auch ohne Orgasmus wunderschön sein. Doch gar nicht so viele Jungs weniger, nämlich fast ein Viertel, waren schon einmal enttäuscht, als ihr Partner nicht gekommen ist. Auch das ist verständlich: Viele geben sich selbst die Schuld daran, wenn der andere nicht kommt. Das muss aber gar nicht sein.



Nicht frustriert, aber auch nicht ganz zufrieden


18 Prozent der Jungs waren nicht ganz frustriert, aber gestört hat es sie wohl schon. Sie haben "eher ja" angeklickt. Nur unwesentlich weniger, nämlich 16 Prozent, haben gesagt, dass es sie "eher nicht" frustriert waren. Ganz zufrieden waren sie aber wohl auch nicht. Die wenigsten – 404 Stimmen – hat die Aussage "weiß nicht" bekommen. Das sind aber immerhin noch knapp über zehn Prozent. Woran es wohl lag, dass sie sich nicht mehr daran erinnern?


Links zum Artikel

Newsletter
Bleibe immer up-to-date. Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!

Diskussion zum Thema

21.02.2015  | Bild: © Medioimages/Photodisc/GettyImages - Model-/Symbolfoto

Werbung

dbna-Partner