Welt-Aids-Tag

Video: So geht ein HIV-Schnelltest

Fragebogen ausfüllen, dann ein kleiner Piks, ein bisschen Blut, 20 Minuten warten: Daniel und Lukas zeigen, wie ein anonymer HIV-Schnelltest abläuft, und klären dabei die wichtigsten Fragen rund um den Test.

Lukas beim anonymen HIV-Schnelltest: Ein kleiner Piks genügt.

Lukas beim anonymen HIV-Schnelltest: Ein kleiner Piks genügt.

Bild: YouTube/queergestreift

Am 1. Dezember, dem Welt-Aids-Tag, sollte sich jeder fragen: Wann war eigentlich mein letzter HIV-Test? Wer sich nicht daran erinnern kann - ganz schlechtes Zeichen. Dann wird es höchste Zeit, mal wieder zum Test zu gehen. 

Bei wem es über ein Jahr her ist, sollte gleich mitkommen. Das gilt zumindest für alle, die mehrere Sexpartner in den letzten Monaten hatten. Wer dabei immer Kondome verwendet hat: Umso besser. Aber einen hundertprozentigen Schutz bieten die auch nicht. Gewissheit verschafft nur der Test. Und dass man mit Gewissheit besser kommt, das wissen vor allem die Testhelden (mehr Infos zur Testhelden-Kampagne.)

Ein Siebtel aller HIV-Positiven weiß nichts von der Infektion

Ein HIV-Test ist deshalb so wichtig, um bei einem positiven Ergebnis schnell handeln zu können. Wer eine wirksame Therapie erhält und unter der Nachweisgrenze liegt, kann das HI-Virus nicht mehr weitergeben. Wer jedoch gar nicht weiß, dass er positiv ist, kann sich auch nicht behandeln lassen - und andere Menschen können sich womöglich infizieren.

Das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) schätzt, dass europaweit einer von sieben HIV-Positiven nichts von der Infektion weiß.

Der allererste HIV-Test kann besonders schwer sein. Um schon vorher zu wissen, wie so ein anonymer Schnelltest abläuft, haben Daniel und Lukas auf ihrem YouTube-Kanal queergestreift einen solchen Test dokumentiert. Im Video stellen sie auch alle wichtigen Fragen rund um den HIV-Test: Wo kann man ihn machen? Kostet der etwas? Ist ein HIV-Test für daheim sinnvoll? Ist der Test wirklich anonym? Wo kann ich einen Test machen, wenn ich auf dem Land lebe?


Newsletter
Bleibe immer up-to-date. Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!

Diskussion zum Thema

01.12.2016

Werbung

dbna-Partner