Flirten ohne Worte

Fabian Schäfer Von Fabian Schäfer
Tyler (l.) lernt von Nyle, wie man ohne Worte flirtet.
© YouTube/Tyler Oakley

Von "bist du öfter hier?" bis "kann ich dir einen Drink kaufen?": Das gehörlose Model Nyle DiMarco bringt YouTuber Tyler Oakley das Flirten in Gebärdensprache bei. Ein süßes Stück Barrierefreiheit.

Nyle DiMarco kann nicht hören. Seit Geburt ist der 26-Jährige gehörlos. Damit gehört er zu den etwa eine Millionen US-Amerikanern, die taub sind. Doch er ist der erste, der es dennoch geschafft hat, "America's Next Top Model" zu gewinnen.

Das New Yorker Model, das seine sexuelle Orientierung selbst als "fluide" beschreibt, engagiert sich auch als Aktivist. So will er darauf aufmerksam machen, dass Hören eben keine Selbstverständlichkeit ist.

Nyle: "Mehr Leute werden beteiligt"

Jetzt hat er YouTuber Tyler Oakley die wichtigsten Flirt-Sprüche in (amerikanischer) Gebärdensprache beigebracht. Von "bist du öfter hier?" oder "kann ich dir einen Drink kaufen?" bis hin zum krönenden Finale "zu mir oder zu dir?" ist alles dabei.

Was zuerst einmal unterhaltsam wirkt, hat aber durchaus auch einen ernsten Charakter. "Barrierefreiheit ist wichtig, weil sie inklusiv ist. Das bedeutet, dass mehr Leute beteiligt werden", erklärt Nyle.

Gebärdensprache: Offizielle Amtssprache in Neuseeland

"Es gibt ihnen das Gefühl, wichtig zu sein. Ich fühle mich immer inspiriert, wenn ich hörende Menschen treffe und herausfinde, dass sie die Gebärdensprache können. Unsere Freundschaft entwickelt sich so schneller."

In Deutschland leben laut Gehörlosen-Bund etwa 80.000 Gehörlose, dazu noch einmal etwa 16 Millionen Schwerhörige. Die Deutsche Gebärdensprache (DGS) beherrschen etwa 200.000 Menschen. Einige Länder messen der Gebärdensprache eine besondere Bedeutung bei: So ist sie in Schweden und Österreich offiziell anerkannte Minderheitensprache. Neuseeland zählt sie sogar zu den offiziellen Amtssprachen.

Kommentare
Kommentare werden geladen
dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Artikel veröffentlicht: 14.04.2016
Bildquellen: YouTube/Tyler Oakley