Australiens Schwimmstar Ian Thorpe outet sich

Fabian Schäfer Von Fabian Schäfer
Australiens Schwimmstar Ian Thorpe outet sich
Otourly/Wikimedia/CC BY-SA 3.0

Jahrelang leugnete der ehemalige Profisportler, schwul zu sein. Jetzt bekennt er sich in einem TV-Interview zu seiner Homosexualität.

Der 31-jährige Ian Thorpe musste lange mit Spekulationen um seine sexuelle Orientierung leben. Er hat jedoch immer bestritten, schwul zu sein. Zuletzt schrieb er in seiner 2012 erschienenen Autobiographie "This Is Me", zu deutsch "Das bin ich": "Damit es klar ist, ich bin nicht schwul, und alle meine sexuellen Erfahrungen waren heterosexuell."

Fünf Goldmedaillen, 13 Weltrekorde der erfolgreichste australische Athlet ist schwul

Doch jetzt die Kehrtwende: In einem TV-Interview, die Moderatorenlegende Michael Parkinson führte, outete er sich als homosexuell. Es ist am Sonntagabend im australischen Fernsehen zu sehen. Parkinson sagt über das Interview, es sei eines der besten seiner Karriere gewesen. Der Wortlaut des Gesprächs ist noch nicht bekannt. Der Sender "Channel 10" veröffentlichte vorab nur einen Trailer. Auf die Frage "Sie haben immer gesagt, dass Sie nicht schwul sind. Ist das wahr?" folgt statt einer Antwort ein nervöser Blick von Thorpe. Er sucht nach den richtigen Worten.

Thorpe ist der bis heute erfolgreichste australische Athlet. Er gewann insgesamt fünf Goldmedaillen bei Olympischen Spielen und stellte 13 Weltrekorde auf. Im Jahr 2006 beendete er seine Sportkarriere wegen mangelnder Motivation.

Zuletzt wegen gescheiterter Comebacks und Depressionen in den Schlagzeilen

In letzter Zeit fiel der ehemalige Profisportler jedoch vor allem negativ auf. Vor zwei Jahren bekannte er sich zu Suizidgedanken und Depressionen. Außerdem wurde bekannt, dass er Probleme mit Alkohol und Drogen hatte. Auch sportlich lief es nicht besser: Zwar wollte er sich 2011 und 2012 für die Olympischen Spiele in London qualifizieren, scheiterte aber. Seit einer Infektion in der Schulter ist eine Rückkehr in den Schwimmsport ausgeschlossen. Heute arbeitet Thorpe als Sportkommentator. 

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: Otourly/Wikimedia/CC BY-SA 3.0