Darmstadt treibt es bunt

Redaktion Von Redaktion
Darmstadt treibt es bunt
Vielbunt e.V.

In Dramstadt steht das erste Treffen einer neuen Jugendgruppe für Schwule, Lesben, Bi- und Transsexuelle bevor. Ab September 2012 sollen im Verein vielbunt e.V. nicht-heterosexuelle Jugendliche eine Freizeitmöglichkeit finden.

Vielbunt e.V. wagt einen Schritt nach vorne. Eine eigene Jugendgruppe soll den Verein bereichern und schwulen, lesbischen, bi- und transsexuellen Jugendlichen als Anlaufstelle dienen, um Gleichgesinnte und Gleichaltrige zu finden, mit denen sie ihre Freizeit gestalten können. Gerade ungeoutete Jugendlichen sollen ihre die Möglichkeit finden, persönliche Fragen und Themen stellen bzw. diskutieren zu können.

Abholservice im Angebot

Wer etwas scheu hat, der darf auch den Abholservice nutzen. Dieser holt die Jugendlichen an anderen Orten Darmstadt ab und geht dann zusammen mit ihnen zur Jugendgruppe.

Ab September 2012 soll das soweit sein. Jeden 2. und 4. Freitag im Monat leiten zwei Betreuer die Treffen von 18 bis 20 Uhr an. Wer freiwillig mitmachen möchte, dem steht das Angebot kostenlos und offen zur Verfügung. Am besten schnell melden und mehr erfahren unter jugend@vielbunt.org.

Unterstützung, Förderung und Stärkung sexuelle Minderheiten im Vordergrund

In vielbunt e.V. haben sich engargierte Personen aus Darmstadt zusammen getan, um "die Gemeinschaft von Homosexuellen, Bisexuellen, Transgendern und Menschen, die sich diesen verbunden fühlen, zu unterstützen, fördern und zu stärken", wie der Verein selbst erklärt.

Mitarbeit darf, kann, ja soll auch jeder, der möchte. Verschiedenste Arbeitsgemeinschaften bereichern den Verein und kümmern sich um die unterschiedlichsten Themen, wie der Betreuung und Umsetzung des Schulprojekts SchLAu, der Veranstaltung eines CSD oder auch die Verwirklichung von Kulturveranstaltungen.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!