"Ich bin definitiv schwul, nicht bisexuell"

Redaktion Von Redaktion
"Ich bin definitiv schwul, nicht bisexuell"
Andrew Evans / PR Photos

Tom Daley hat sich offiziell ein "zweites Mal" geoutet: als schwul. Nachdem der 19-Jährige in seinem Coming-out-Video vor fünf Monaten noch angab, dass er auch noch Mädchen mag, sagte der Turmspringer nun in der Comedyshow "Celebrity Juice": "Ich bin jetzt ein schwuler Mann".

"Ich habe es meiner Familie erzählt, bevor ich die Welt ganze Welt darüber informierte. Ich hatte schreckliche Angst", fügte er hinzu. "Ich wusste nicht, was die Reaktion sein wird. Ich habe mich auf YouTube geoutet, weil die Leute ständig Fragen gestellt haben."

Er bestand darauf, dass seine sexuelle Orientierung eigentlich im Sport unwichtig sein sollte, und forderte, sein Privatleben zu respektieren. Außerdem bestätigte der Sportler, dass in seiner Beziehung zum amerikanischen Drehbuchautor Dustin Lance Black (39) "alles gut" sei.

Andrew Evans / PR Photos

Das Coming-out im vergangenen Jahr hatte für Daley keinerlei Nachteile: Momentan ist er mit seiner sechsteiligen Serie "Tom Daley Goes Global" auf den britischen Bildschirmen als Reisereporter zu sehen. Außerdem hat er einen Werbevertrag mit Adidas im Wert von 350.000 Euro an Land gezogen.

Andrew Evans / PR Photos

Daley hat auch bereits Erfahrung mit TV-Shows gesammelt, als er 2011 Promi-Trainer bei der britischen Turmsprung-Show "Celebrity Splash!" war. Die Show wurde mit Traumeinschaltquoten von teilweise über sechs Millionen Zuschauern ein großer Erfolg.

Kommentare
Kommentare werden geladen
dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: Andrew Evans / PR Photos