Un amore diverso

Andreas Graf Von Andreas Graf
Un amore diverso
anyway e.V.

Die erste schwule Webserie im deutschsprachigen Raum "Julian – junge liebe anders" gibt es jetzt auch auf Italienisch im Internet zu sehen. Das Filmteam aus dem Kölner Jugendzentrum "anyway" kooperierte hierfür mit "Centaurus", der schwul-lesbischen Initiative Südtirols.

Die Webserie erzählt vom 16-jährigen Julian und seinem Coming-Out, den typischen Situationen, die tiefe Gefühle zwischen Angst und Zuversicht verdeutlichen.  Sie zeigt aber auch die positiven Reaktionen der wirklich guten Freunde.

Erste Webserie dieser Art in Italien

Das Coming-out wird in Italien von schwulen- und bisexuellen Jugendlichen kaum thematisiert, es mangelt sogar an rechtlicher Anerkennung, sozialen Anlaufstellen und entsprechenden Antidiskriminierungsgesetzen. Weder in der Familie, noch im Kindergarten oder im Aufklärungsunterricht der Schule lernen die Kinder und Jugendlichen über die Existenz von schwulen Jugendlichen.

Deshalb bleiben, auch heute noch, fast alle schwulen Jungen mit ihren Gefühlen unverhältnismäßig lange für sich allein. Bis sie den Mut entwickelt haben, irgendjemand in ihre geheimen Sehnsüchte einzuweihen, dauert es oft Monate, manchmal sogar Jahre.

"Diese Webserie soll nun eine schmerzhafte Lücke in Italien füllen und jungen Schwulen Mut machen, ihr Coming-out zu wagen", sagt der selbst gebürtige Italiener und in Köln lebende Projektleiter Jürgen Piger.

Hier der Link zur Serie: http://www.youtube.com/user/unamorediverso

Wer die Webserie in deutscher Sprache sehen möchte, kann dies hier bei dbna tun!

 

#Themen
Video Kurzfilme
Kommentare
Kommentare werden geladen
dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: anyway e.V.