WWE Wrestler outet sich

Redaktion Von Redaktion
WWE Wrestler outet sich
simononly/CC BY 2.0/WWE

Darren Young, ein Star-Wrestler der WWE (World Wrestling Entertainment), hat sich als schwul geoutet. Er ist der erste US-amerikanische Wrestler, der in der Öffentlichkeit über seine Homosexualität spricht.

Dem US-Magazin "TMZ" sagte er in einem Interview auf dem Flughafen von Los Angeles auf die Frage, ob es möglich sei, als Wrestler öffentlich schwul zu sein: "Absolut! Absolut! Schau mich an. Ich bin ein WWE Superstar. Und um ehrlich zu sein: Ich bin schwul! Und ich bin glücklich, sehr glücklich!"

Weiter sagte der 29-Jährige dem Reporter: "Ich denke, dass dies keine Rolle spielt, oder spielt es eine? Spielt es für dich eine Rolle? Ändert sich nun was, was du über mich denkst?"

Keine Angst vor Reaktionen

Young sei glücklich der zu sein, der er ist. "Ich fühle mich in meiner Haut wohl. Und ich bin glücklich, meinen Traum zu leben. Und ich bin hier in Los Angeles, um am 'SummerSlam' teilzunehmen."

Der Sportler habe keine Angst vor den Reaktionen. Er sagte: "Einige Leute wird dies nicht gefallen, einige Leute werden es toll finden. Aber ich bin hier, um mir selbst zu gefallen, ich bin hier, um glücklich zu sein. Es ist sehr wichtig, mit mir selbst glücklich zu sein!".

"Geld, Frauen und Wrestling"

Darren Young, der mit bürgerlichem Namen Fredrick Rosser heißt, nimmt seit 2002 an professionellen Wrestling-Wettkämpfen teil und gewann mehrere wichtige Titel. Sein Twitter-Profil bedarf nach seinem Coming-out allerdings einer Überarbeitung. Dort steht, dass es sich in seinem Leben um drei Dinge dreht: Geld, Frauen und Wrestling.

Kommentare
Kommentare werden geladen
dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: TMZ, simononly/CC BY 2.0/WWE