Lars (18) aus Meschede

Redaktion Von Redaktion
Lars (18) aus Meschede
Lars

Der 18-jährige Lars hilft gerne älteren Menschen im Alltag und erzählt uns von nächtlichen Wanderungen in eine Bergruinen. Unser dbna'ler im Monat August.

Wenn du dir deinen Traummann backen könntest, wie sollte er sein?

Lars: Ich bin mir ehrlich gesagt gar nicht mal so sicher, ob es einen Traummann gibt. Jeder Mensch hat seine Ecken und Kanten.

Aber wenn ich mir einen backen könnte, sollte er genau so süß wie eine Torte sein, er sollte zuverlässig und humorvoll sein. Ich möchte mit ihm was erleben und nicht nur Kuschelabende auf dem Sofa verbringen, obwohl ich das auch sehr mag einfach nur mal da zu liegen, TV zu gucken, sich ab und zu mal zu streicheln und zu Küssen und nur das Zusammensein genießen.

Wir sollten zusammen durch dick und dünn gehen können und zueinander stehen egal ob öffentlich oder privat.

Vertrauen und Ehrlichkeit spielen für mich auch eine sehr große Rolle, wenn einer immer Angst haben muss, dass einer fremd geht oder man sich anlügt, hat so eine Beziehung für mich von vornherein keine Zukunft.

Ich bin nicht oberflächlich, aber ich achte schon auf das Äußere, er sollte schon gepflegt und mein Typ sein. Ich kann nicht sagen ob blonde, braune Haare oder blaue, grüne Augen. Das ist bei mir immer unterschiedlich, er muss mir halt gefallen.

Also unterm Strich kann man sagen, dass mein Freund humorvoll, gepflegt, treu, offen, ehrlich und süß sein sollte.

Lars

Wie stellst du dir ein perfektes Date mit deinem Traummann vor?

Lars: Es sollte da stattfinden wo man ein bisschen Ruhe hat, wie z.B im Café oder im Park.

Spontane Dates sind meistens die besten, damit meine ich, dass man vorher nicht schon alles geplant haben sollte, wo man hin geht, was man macht wie lange und sowas, dann konzentriert man sich eher auf die Zeit als auf sein Date.

Generell finde ich, wenn ein Date über mehrere Stunden geht und die Stunden schnell vorüber gehen, ist das ein positives Zeichen.

Allerdings ist es ein No-Go beim ersten Treffen über Sex oder Exfreunde zu reden. Das macht bei mir immer einen sehr sehr schlechten Eindruck oder wenn der Partner immer am Handy ist. Bei solchen Sachen ist das Date bei mir eigentlich so gut wie gelaufen.

Lars

Womit beschäftigst du dich in deiner Freizeit?

Lars: In meiner Freizeit unternehme ich sehr viel. Ich gehe auf Konzerte, fahre nach Köln oder in andere Städte zum Feiern, spiele Klavier/Keyboard und widme meinen Freunden und meiner Familie viel Zeit, denn das ist das Wichtigste was man im Leben braucht.

Ich mache sehr gerne Städtereisen, ich finde das immer sehr interessant mal was anderes zu sehe und erleben. Ich möchte in meinem Leben auch viel sehen und erleben.

Meistens bin ich auch für spontane Aktionen zu haben, sowas wie nachts um 3 noch in eine Burgruine zu gehen.

Was ich aber am liebsten mache wenn ich mal zu viel um die Ohren habe, ins Dortmunder Stadion zu gehen und einfach nur mal entspannt Fußball zu gucken und die Stimmung der besten Mannschaft zu genießen.

Lars

Welche Werte vertrittst du offen nach außen?

Lars: Ich bin ein ziemlich freundlicher und hilfsbereiter Mensch, der den Omas auch oft die Taschen trägt.

Bei meinen Freunden bin ich sehr durchgeknallt und wir haben einfach nur Spaß zusammen.

Mir kann man alles anvertrauen wenn es Probleme gibt, ich kann schweigen wie ein Grab.

 

Wo siehst du dich in 20 Jahren?

Lars: Puhh... mit 38 wollte ich schon ziemlich weit oben auf der Karriereleiter sein.
Mit großer Wahrscheinlichkeit bin ich dann schon Bäcker- und Konditormeister.

Schön wäre es natürlich auch, bis dahin den Mann fürs Leben gefunden zu haben aber am wichtigsten ist mir, dass ich bis dahin noch genau so gesund bin wie jetzt.

Mach mit!

Du hast eine tolle Geschichte zu erzählen und willst auch dbna'ler des Monats werden?
Melde dich hier bei uns!

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: Lars