Geoutet aus Liebe

Redaktion Von Redaktion

Ich war damals 15, als ich mich outete. Es war ungefähr drei Wochen vor meinem 16. Geburtstag. Ich chattete wie immer quer durchs Internet. Ich weiß nicht warum, aber immer war die Flirtsuche auf bisexuell und homosexuell eingestellt.

Andy, 17: So hab ich mir einen Jungen nach dem anderen angesehen. Da war dieser Junge, hübsch, super Ausstrahlung und er war Skater, so wie ich. Wir fingen an, miteinander zu chatten und lernten uns kennen. Irgendwann hab ich mich in ihn verliebt und ich wusste, dass ich ihn treffen wollte. Doch er blockte immer irgendwie ab.

Ich wollte dann einfach mal mutig sein und habe mich geoutet. Zuerst bei meiner besten Freundin und meinem besten Freund. Die fanden es super und haben sich bei mir auch als bisexuell geoutet.

Eine Woche später outete ich mich dann in meiner Klasse. Die Mädchen fanden es okay, genauso wie manche Jungs. Nur die Typen, die obercool sein wollten, haben mich als Schwuchtel und was weiß ich noch beschimpft. Ich hab mir nix daraus gemacht und musste immer wieder anfangen zu lachen, wenn ich Beschimpfungen hörte. Irgendwann hab ich dann erfahren dass meine Liebe nur ein Fake war und ich war wieder Single.

Coming-out

Diskutiere mit anderen Jungs im Forum unserer Community. Oder kontaktiere für eine persönliche Beratung das Team von anyway4u.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!