Keine Überraschung

Redaktion Von Redaktion

Seit ich 12 Jahre alt bin, weiß ich, dass ich schwul bin. Es war in der Schule nicht leicht für mich. Ich konnte nichts mehr lernen, weil keiner wusste, dass ich schwul bin und ich mich in einen verliebt habe.

Sascha, 18: Ich war zwei Jahre verliebt. Es kam auch dazu, dass ich ihn geküsst habe. Er fand es ganz schön und denn war ich mit ihm zusammen. Aber ich konnte es meine Freunde nicht sagen, dass ich schwul bin und einen Freund habe. Das war so schwer für mich und er hatte auch keine Lust mehr auf mich gehabt, weil ich nur noch geweint habe.

Dann habe ich erst mal keinen Freund mehr gehabt. Schließlich kam der Tag, an dem ich es meiner Mutter gesagt habe. Ich sagte einfach: Mama, ich muss dir was sagen. Ich bin schwul. Sie antwortete: Ja, das wusste ich schon immer. Ich war so froh!

Als ich dann 17 Jahre alt war, hatte ich einen Freund aus München. Ich habe mich in ihn so verliebt, nachdem wir uns im Chat kennengelernt haben. Gleich am ersten Tag war ich mit ihm zusammen. Ich war echt froh.

Endlich kam der Tag, als wir uns sahen. Er kam zu mir und es war so schön. Ich habe ihn auch meiner meine Mutter als meinen neuen Freund vorgestellt und sie hat sich wirklich sehr gefreut.  Ich war mit ihm drei Monate zusammen, doch jetzt ist alles vorbei. Dennoch schaue ich nach vorne.

Inzwischen wissen es auch alle meine Freunde und keiner hat ein Problem damit!

Coming-out

Diskutiere mit anderen Jungs im Forum unserer Community. Oder kontaktiere für eine persönliche Beratung das Team von anyway4u.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!