Stumm geschlagen

Redaktion Von Redaktion

Ich war damals gerade mal 16 Jahre alt, als ich mich bei meinen Freunden geoutet habe. Anfangs hatte ich Angst, es ihnen zu sagen, aber letztendlich konnte ich mich nun mal nicht mehr verstecken.

Kevin, 19: Bei einem gemütlichen Bier in einer Kneipe habe ich denen dann eben erzählt, wie es um mich steht und so weiter. Ich habe ihnen also gesagt, dass ich etwas ganz wichtiges erzählen müsse. Man hat mir dann auch ganz aufmerksam zugehört.

Alle haben mir für einen Augenblick zugehört. Ich habe erst einmal geschluckt, bis ich dann gesagt habe: Leute, ich weiß nicht, ob es das Richtige ist, es euch zu erzählen, aber allmählich, denke ich, wird es Zeit. Ich bin schwul. Drei magische Wörter haben die Zusammensitzenden stumm geschlagen.

Doch ich staunte nicht schlecht, als mir dann meine Freunde sagten: Es ist, wie es ist und es ist super. Sie seien stolz auf mich, dass ich so offen sei. Anfangs wussten es gerade mal vier Leute, aber nach und nach habe ich es dann auch noch anderen Freunden erzählt. Auch von ihnen hatten niemand etwas dagegen und alle gingen sehr gut damit um.

Nun ist es bereits so weit, dass ich mittlerweile viel mehr Freunde gefunden habe, als ich vorher hatte, und dass nicht nur aus der Szene. Mittlerweile unternehmen wir sogar auch viel mehr zusammen als vorher. Ich bin stolz auf meine Freunde und auch auf meinen Freundinnen. Alle sind damit zufrieden und freuen sich für mich. Wir halten nun fest zusammen wie Pech und Schwefel.

Aber ein Problem habe ich da noch: meine Eltern, denn die wissen noch nicht Bescheid. Allerdings so wie ich meine Eltern kenne, sind sie eh im Bilde. Man kennt das ja: elterliche Intuition.

An dieser Stelle bedanke ich mich recht herzlich bei all meinen Freunden für ihr Verständnis und dafür, dass alle zu mir halten, wie vorher auch. Vielleicht lesen sie irgendwann mal diesen Text. Ich weiß ja nicht, ob sie das wollen, aber ich tue es trotzdem mal: Ich bedanke mich herzlich bei folgenden Leuten: meinem Cousin, dem Patrick, meinen Freunden Daniel, Nico, Marc, Markus, Basti, Marvin, Patrick, Kevin K., Vali, Tina, Verena und allen anderen, die ich vergessen habe. Danke für alles!

Coming-out

Diskutiere mit anderen Jungs im Forum unserer Community. Oder kontaktiere für eine persönliche Beratung das Team von anyway4u.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!