Tränen in den Augen

Redaktion Von Redaktion

Mein Coming-out ist ziemlich ungeplant abgelaufen und schon mal gar nicht wie erhofft...

David, 18: Angefangen hat es, als mein Freund plötzlich mitten in der Nacht schellte. Wir haben leider eine Fernbeziehung und hatten uns bis dahin noch nie real gesehen, sondern immer nur per Videochat. Naja, ich habe ihn dann aufgemacht und meiner Mutter gesagt, dass EIN Freund gerade gekommen sei und er bei mir schlafe.

Am nächsten Morgen musste er dann leider wieder weg und ich hab das nicht verkraftet, dass er wieder gehen musste. Also bin ich zu meiner besten Freundin, die gleichzeitig meine Nachbarin ist, gegangen und hab mich bei ihr ausgeheult. Sie hat sich total erschrocken und gefragt, ob etwas mit meinen Eltern sei. Als ich das verneinte, fragte sie, ob es um meine Freundin ginge. Da hab ich ihr dann gesagt, dass es bei mir keine Freundin sei, sondern ich einen Freund hab. Sie hat es schnell angenommen und mich weiter getröstet.

Dann hatte sie mich ausgefragt, weil sie echt neugierig ist. Ich hab ihr echt alles erzählt und sie meinte, dass ich es echt meiner Mutter sagen könne, weil sie ja sehr tolerant sei. Davor hatte ich so verdammt viel Angst, weil meine Mutter zwar echt tolerant ist, aber auch manchmal einen mit ihren Fragen durchbohren kann.

Plötzlich klopfte es und meine Mutter kam rein. Ok, ich sagte ihr, dass das nicht ein Freund gewesen sei, sondern eben mein Freund, der heute Nacht da war. Sie hat es nicht verstanden und ich musste mir auf die Lippen beißen, weil ich sonst wieder geheult hätte. Dann hat meine Nachbarin nachgeholfen. Du, was David damit sagen möchte ist, dass er nicht auf Mädchen sondern auf Jungs steht, sagte sie und ich war ihr so dankbar, weil ich es zu dem Zeitpunkt wohl nicht mehr hätte sagen können, weil mir schon die Tränen in den Augen standen. Am Ende hat meine Mutter es echt gut aufgefasst und jetzt bin ich dabei, es denen zu erzählen, denen ich vertraue.

Coming-out

Diskutiere mit anderen Jungs im Forum unserer Community. Oder kontaktiere für eine persönliche Beratung das Team von anyway4u.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!