Neue Single feiert Premiere

Redaktion Von Redaktion
Neue Single feiert Premiere
Universal Music

Nach vier Jahren ist es endlich soweit: Madonna bringt ihr neues Album "MDNA" heraus. Mit "Give Me All Your Luvin" liefert die 53-Jährige einen ersten Vorgeschmack. Dabei kriegt sie prominente Unterstützung.

Bereits im November 2011 sickerte das Gerücht durch, dass die erste Single vom neuen Madonna-Album "Give Me All Your Love" heißen würde. Kurz darauf gab es auf Youtube eine entsprechende Demoversion des Lieds zu hören, welche ein Fan illegal hochgeladen hatte.

Schon diese Version sorgte für viele positive Rückmeldungen. Am Freitag feierte der Song nun unter dem leicht abgeänderten Namen "Give Me All Your Luvin" in der Endversion seine Radiopremiere. In dem Lied kritisiert Madonna unter anderem die Popwelt, in der jede Platte gleich klingt.

Zumindest inhaltlich kommt die Single aber noch aussageschwächer daher als vergleichbare Lieder, die sie kritisiert. Von dem Album darf man zu Recht mehr erwarten. Wenn man den Song "Masterpiece" hinzuzieht, sehen die Chancen für bessere Inhalte nicht schlecht.

Universal Music

Dieses Lied ist auch auf dem Soundtrack zu Madonnas aktuellem Film "W.E." enthalten und hat Mitte Januar den Golden Globe für den besten Filmsong gewonnen. Abgesehen von der inhaltlichen Schwäche gelingt es der Komposition von "Give Me All Your Luvin" aber, neuartig und frisch zu klingen und sich von der Masse abzuheben.

Gleichzeitig erinnert die Single mehr an Madonnas frühe Erfolge aus den 80er-Jahren als es die letzten Alben von ihr taten.

Super Bowl als zentrales Leitmotiv

"Give Me All Your Luvin" zeichnet insbesondere seine einprägsame, ohrwurmverdächtige Grundmelodie aus. Die skandierten Phrasen erinnern an Cheerleader-Parolen, welche als Stilmittel z.B. bei Gwen Stefani in "Hollaback Girl" bereits zu einem großen Charterfolg gerade auf dem amerikanischen Markt geführt haben.

Der amerikanische Markt wird wohl auch das anvisierte Ziel von Madonna sein, da sie dort für ihr letztes Album "Hard Candy" noch nicht einmal Platin erhielt, was bedeutet, dass sie weniger als 1 Million CDs verkauft hat. Für den amerikanischen Markt ist das viel zu wenig, weshalb sie folgerichtig mit Nicki Minaj den Shootingstar der amerikanischen Hiphopbranche für die neue Single an Bord geholt hat. Zudem singt die britische Rapperin M.I.A. mit.

Universal Music

Gemeinsam werden die Damen am Sonntagabend in der Halbzeitpause des Super Bowls auftreten. Dieses Finale der US-amerikanischen Football-Liga ist ein mediales Großereignis, bei dem jeder zweite Amerikaner zuschaut. Weltweit werden fast 800 Millionen Zuschauer erwartet.

In der Halbzeitpause auftreten zu dürfen ist die perfekte Gelegenheit für Madonna, um der ganzen Welt zu demonstrieren, dass sie zurück ist. Und möglicherweise läuft der Verkauf ihres neuen Albums dadurch mindestens in den USA besser als der ihres letzten Albums.

Ganz im Zeichen des Super Bowls steht auch das Musikvideo. Man sieht Footballspieler, welche Madonna sicher von einer idyllischen Vorstadt durch dunkle Gassen bis hin zu einer Bar begleiten, in der sie als Marilyn Monroe verkleidet einen Auftritt hat.

Die Monroe diente ihr schon bei dem Video zu "Material Girl" als Vorlage. Nicki Minaj und M.I.A. spielen als Cheerleaderinnen, die Madonna anfeuern, eher eine Nebenrolle.

"Give Me All Your Luvin" ist ab sofort als Download erhältlich. Das Album "M.D.N.A." soll am 26. März 2012 erscheinen.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!