Zwei Jahre Haft und acht Jahre auf Bewährung - so lautet das Strafmaßeiner Jury in Fayette County, die über den Fall des 26-jährigenMedizinstudenten Garry Wayne Carriker II urteilen musste. Der junge,HIV-positive Mann hatte in den vergangenen Jahren mehrere Sexpartnerabsichtlich mit HIV infiziert, indem er ihnen seine Infektionverschwieg und ungeschützten Geschlechtsverkehr mit diesen Männernhatte.

"Da er Medizinstudent war, nahm ich an er sei sauber", so ein 38 Jahrealtes Opfer von Carriker. "Er war der Zweitbeste seines Jahrgangs ander Fayetteville High School. [...] Ich vertraute ihm zu sehr. Erschien jemand zu sein, dem an vertrauen kann. [...] Er war attraktivund sehr romantisch - er singt für dich. Er war einfach zu gut, um wahrzu sein." Die beiden trafen sich bereits seit über einem Monat alsCarriker ihm bei einem Abendessen eröffnete, dass er HIV-positiv sei."Ich war wie betäubt", so der 38-Jährige. Durch Recherchen fand erheraus, dass Carriker bereits im November 2004 wegen eines ähnlichenVorfalls festgenommen worden war.

Bereits wenige Wochen nach dem Ende der Beziehung der beiden habe erCarriker in einem Club gesehen: "Mir war klar, dass er sein Verhaltenbeibehalten würde", so der Mann. Er wolle sich durch seine Anzeigenicht rächen, sondern nur verhindern, dass jemand anders ein ähnlichesSchicksal erleiden müsse wie er selbst.

Garry Wayne Carriker II steht wegen drei Verstößen gegen das Gesetz16-5-60 des Staates Georgia aus dem Jahr 1988 vor Gericht. DiesesGesetz verbietet ungeschützten Geschlechtsverkehr eines HIV-Infiziertenmit einer anderen Person, wenn dieser nicht mitgeteilt wird, dass eineInfektion vorliegt.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: SouthernVoiceOnline.com