20 Jahre Lambda

Redaktion Von Redaktion
20 Jahre Lambda
iStockPhoto.com / skynesher

Auf zwei Jahrzehnte erfolgreiche Jugendarbeit kann das Jugendnetzwerk Lambda, die bedeutendste Organisation für junge Lesben, Schwule, Bi- und Transsexuelle (LSBT) in Deutschland zurückblicken. Grund genug das vom 15. bis zum 17. Oktober in Frankfurt am Main zu feiern.

Seit 20 Jahren existiert nun Lambda, Deutschlands bedeutendste Organisation für junge Lesben, Schwule, Bi- und Transsexuelle (LSBT). Diesen Erfolg wollen die Verantwortlichen groß vom 15. bis zum 17. Oktober 2010 in Frankfurt am Main feiern.

Zwar gibt es die obligatorische Fete im Szenelokal Pulse, gleichrangig stehen daneben jedoch Diskussionsrunden und Arbeitsgruppen, die sich mit der Zukunft des Netzwerks befassen sollen. Im Rahmen einer großen Jubiläumstagung soll debattiert werden: über Möglichkeiten und Perspektiven der zukünftigen LSBT-Jugendarbeit. Das alles steht unter dem Motto "20 Jahre Einheit".

Den wirklichen Höhepunkt bildet am Samstag um 19 Uhr der offizielleJubiläumsempfang, zu dem Gäste aus Politik und Gesellschaft im "Pulse"erwartet werden. Dort findet dann auch ab 22 Uhr der "Lambda BirthdayBash" statt.

Alles weitere kann unter www.lambda-online.de ausführlich nachgelesen werden.

1990wurde das Lambda Jugendnetzwerk in der ehemaligen DDR kurz vor derenEnde gegründet. Bis heute ist es das einzige Jugendnetzwerk in dergesamten Bundesrepublik, das sich ganz zielgerichtet undausschließlich an lesbische, schwule, bi- und transsexuelle Jugendlichewendet. Alle Veranstaltungen (Jugendbegegnungen, Freizeiten undBeratungsmöglichkeiten etc.) sind speziell auf diese Gruppe ausgerichtet

Esexistieren neben dem Bundesverband noch die fünf LandesverbändeBaden-Württemberg, Bayern, Berlin-Brandenburg, West- undNorddeutschland.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!