300 homo- und transphobe Hassverbrechen 2017 in Deutschland

300 homo- und transphobe Hassverbrechen 2017 in Deutschland

Im Jahr 2017 sind mindestens 300 homophobe und transphobe Straftaten verübt worden. Das geht aus aktuellen Zahlen des Innenministeriums, das diese auf Anfrage der Grünen-Abgeordneten Ulla Schauws veröffentlicht hatte.

Deutschland verzeichnet demnach einen geringen Rückgang in Bezug auf Delikte in der Kategorie "Sexuelle Orientierung/Hasskriminalität". Im vorangegangenen Jahr hatte die Zahl bei 316 Straftaten gelegen.

Zahlen geben die Wirklichkeit nur teilweise wieder

Die 300 dokumentierten Taten sind alarmierend genug. Doch wie in vielen Bereichen der Kriminalistik dürfte die Dunkelziffer weitaus höher liegen. Dies liegt unter anderem an der Schwierigkeit, manche homophobe oder transphobe Straftaten als solche zu erkennen, aber auch an der Furcht der Opfer vor einer Anzeige. Viele Opfer wollen nicht weiter stigmatisiert werden und schrecken deshalb vor einer Anzeige zurück.

Solche Fälle werden von den statistischen Behörden nicht aufgeführt und bewegen sich gewissermaßen unter dem Radar. Deshalb ist es wichtig, Opfern von homophober oder transphober Gewalt die Angst vor der Anzeige zu nehmen und die Öffentlichkeit für die Gefahr von Hassverbrechen zu sensibilisieren. Des Weiteren könnte eine Überarbeitung der kriminalistischen Einordnung von Verbrechen bei der Aufklärung helfen.

Straftaten wegen Homophobie und Transphobie gleichbleibend hoch

Die geringfügige Rückläufigkeit von Hassverbrechen gegen LGBTQ ist kein Anzeichen einer Besserung, sondern vermutlich zufällig. Umso wichtiger ist es, auch in Zukunft Hassverbrechen zu dokumentieren und die Aufklärungsarbeit zu verbessern. Hoffen wir, dass die Zahlen in den nächsten Jahren sinken.

Hast du Fragen, die dich bewegen?
Hast du Fragen, die dich bewegen?

In unserer Wissens- und Ratgeberplattform für queere Jungs hilft sich die DBNA-Community sich gegenseitig. Registriere dich jetzt bei DBNA und stelle deine Frage!

Werde Teil der Community von DBNA
Werde Teil der Community von DBNA

Lerne andere queere Jungs aus deiner Nachbarschaft, Schule oder Uni kennen und tausch dich mit ihnen aus. Über 130.000 Jungs sind schon dabei! Hier gehts zur Community. Registriere dich noch heute!

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!