60 Geschlechtsidentitäten zur Auswahl

Fabian Schäfer Von Fabian Schäfer
60 Geschlechtsidentitäten zur Auswahl
Facebook

Geschlechtslos, Cross-Gender oder Trans*Mann – das sind nur einige der Möglichkeiten, aus denen Facebook-Nutzer künftig wählen können.

Bereits seit Februar gibt es die vielen Möglichkeiten in der englischsprachigen Version. Nun kommen sie auch in Deutschland. Damit will das soziale Netzwerk es Trans- und Intersexuellen einfacher machen, ihre Geschlechtsidentität auszudrücken. "Allein die Gender-Kategorien Frau und Mann genügen oft nicht, um auszudrücken, wie man sich selbst fühlt und wahrnimmt", sagte eine Facebook-Sprecherin der Süddeutschen Zeitung.

Lesben- und Schwulenverband als Berater

Die neue Option heißt "benutzerdefiniert". Dahinter stecken 60 Auswahlmöglichkeiten, die Facebook zusammen mit dem Lesben- und Schwulenverband (LSVD) erarbeitet hat. Diese sensiblere Sprache sei "ein Zeichen des Respekts gegenüber Verschiedenheiten", sagte LSVD-Sprecher Axel Hochrein der Süddeutschen. Außerdem können die Nutzer festlegen, wie Facebook sie gegenüber Freunden anspricht. Dies geschieht zum Beispiel bei Geburtstagen. Wer nicht möchte, dass seine Geschlechtsidentität anderen angezeigt wird, kann auch das festlegen.

Das sind die 60 Möglichkeiten

androgyner Mensch, androgyn, bigender, weiblich, Frau zu Mann (FzM), gender variabel, genderqueer, intersexuell (auch inter), männlich, Mann zu Frau (MzF), weder noch, geschlechtslos, nicht-binär, weitere, Pangender, Pangeschlecht, trans, transweiblich, transmännlich, Transmann, Transmensch, Transfrau, trans, trans* weiblich, trans* männlich, Trans* Mann, Trans* Mensch, Trans* Frau, transfeminin, Transgender, transgender weiblich, transgender männlich, Transgender Mann, Transgender Mensch, Transgender Frau, transmaskulin, transsexuell, weiblich-transsexuell, männlich-transsexuell, transsexueller Mann, transsexuelle Person, transsexuelle Frau, Inter*, Inter* weiblich, Inter* männlich, Inter* Mann, Inter* Frau, Inter* Mensch, intergender, intergeschlechtlich, zweigeschlechtlich, Zwitter, Hermaphrodit, Two Spirit drittes Geschlecht, Viertes Geschlecht, XY-Frau, Butch, Femme, Drag, Transvestit, Cross-Gender

Kommentare
Kommentare werden geladen
dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: Süddeutsche Zeitung, Facebook