66-jährige Amerikanerin will alle Schwulen verklagen

Fabian Schäfer Von Fabian Schäfer
66-jährige Amerikanerin will alle Schwulen verklagen
Bezirksgericht Ohama

Sylvia Driskell aus Nebraska sieht sich als Botschafterin Gottes und Jesu Christi. Sie will gleichgeschlechtliche Liebe als Sünde verbieten lassen. Das Gericht hat mittlerweile entschieden.

Sylvia Driskell hat dem Bezirksgericht von Omaha (US-Bundesstaat Nebraska) eine handgeschriebene, siebenseitige Anklageschrift vorgelegt. Sie stellt sich als "Botschafterin Gottes und Jesu Christi" vor. Sie möchte gleichgeschlechtliche Liebe als Sünde verbieten lassen.

Hier nur ein paar Zitate aus der Anklage: 

"Botschafter: Ich, Sylvia Ann Driskell, Botschafter für die Kläger, schreibe diesen Antrag an das Bezirksgericht der Vereinigten Staaten in Omaha, Nebraska, im Namen der Kläger: Gott und sein Sohn, Jesus Christus.
Ich erbitte, Euer Ehren und das Bezirksgericht von Ohama den Fall 'Homosexualität' anzuhören. Ist Homosexualität eine Sünde oder nicht?
Die Homosexuellen sagen, es sei keine Sünde und sie hätten das Recht zu heiraten sowie Kinder zu haben und dass Gott es egal ist, ob sie homosexuell sind, weil er sie liebt.
Die Kläger: Gott sagt den Menschen in Levitikus, Kapitel 18, Vers 22: Du sollst nicht bei einem Mann liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel.
Botschafter: Ich, Sylvia Ann Driskell, argumentiere: Homosexualität ist eine Sünde, und alle Homosexuellen wissen, dass es eine Sünde ist. Wieso sonst würden sie sich verstecken und erst outen müssen."

"Nicht der Ort für theologische Erörterungen"

Das war nur ein kleiner Teil ihrer sieben Seiten langen Schrift. Das Gericht hat mittlerweile auf die Anklage geantwortet. Richter John Gerrard sagte, es sei nicht Aufgabe des Gerichts, zu prüfen, ob Homosexualität eine Sünde sei oder nicht.

Außerdem verwies das Gericht darauf, dass nicht eine undefinierte, nicht namentlich genannte Personengruppe angeklagt werden kann. "Dieses Gericht ist nicht der Ort, Meinungen über theologische Fälle zu erörtern; dieser außergewöhnliche Gerichtsstand ist geschlossen und der Fall wird abgelehnt", erklärte das Gericht.


Kommentare
Kommentare werden geladen
dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: Bezirksgericht Ohama