(dbna.de / about.com) Alljährlich ermittelt das U.S.Magazin "about.com" die Liste der "Top Gay Cars" und veröffentlicht die Sieger in 12 verschiedenen Kategorien. Für die Hersteller ist es von großem Interesse, eines ihrer Modelle auf dieser Liste wiederzufinden, denn unlängst sind Schwule und Lesben als Trendsetter und konsumfreudige Zielgruppe erkannt worden.

Auch in diesem Jahr können sich wieder viele der deutschen Automobil-Fabrikanten über eine Siegerposition in der schwulen Auto-Liste freuen. So ergatterte Porsche mit dem Cayman S den Titel "Best Car for the Gay Professional", den im Vorjahr mit dem 5er BMW ebenfalls ein deutsches Fabrikat gewinnen konnte. Mercedes-Benz darf sich über den Titel "Best Green Queen" für den Mercedes-Benz E320 BLUETEC freuen. Auch Volkswagen konnte mit dem VW EOS einen Treffer landen: "Best Ride for the Trendy Gay Man" heißt der Titel des Cabrio-Coupes.

Diese Fahrzeuge finden sich unter den "Top 10 Lesbian Cars" nicht wieder: lesbische Frauen scheinen andere Prioritäten beim Autokauf zu haben und in ihrer Rangliste finden sich der VW Beetle Cabrio (Platz 2) und die Mercedes-Benz R-Klasse (Platz 5) wieder.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: Quelle: gaylife.about.comBildmaterial: © Photocase.com