Adidas: Farbenfrohe Pride-Kollektion

Fabian Schäfer Von Fabian Schäfer
Adidas: Farbenfrohe Pride-Kollektion
Adidas

Der Sportartikelhersteller Adidas feiert die CSD-Saison mit Regenbogen-Schuhen. Drei bekannte Modelle sind für die limitierte Kollektion farbenfroh geworden.

Adidas, der zweitgrößte Sportartikelhersteller der Welt, feiert die CSD-Saison: Die drei bekanntesten Modelle Stan Smith, Superstar und die Adilette erstrahlen jetzt in Regenbogenfarben. Inspiriert von der LGBTIQ*-Bewegung, stehen sie für Gleichberechtigung und Vielfalt.

Der "Pride Superstar"-Sneaker sieht aus, als wäre man mit ihm in verschiedene Farbtöpfe gesprungen - großartig. "Stan Smith" zieren bunte Schnürsenkel und Tropfen in allen Farben. Die Adilette ist von allen Regenbogenfarben durchtränkt, die drei berühmten schwarzen Streifen bleiben aber natürlich sichtbar.

Ein Teil des Umsatzes spendet Adidas an "Portland's New Avenues for Youth". Diese Gruppe aus Portland (Oregon, USA) unterstützt junge Homosexuelle dabei, in eine erfolgreiche Zukunft zu starten.

Der limitierte Pride Pack ist ab 6. Juni im Adidas Online-Shop verfügbar. "Stan Smith" kostet etwa 120 Euro, "Superstar" knapp 100 und die "Adilette" ist für 50 Euro zu haben.

Adidas
Modell "Stan Smith" mit Regenbogen-Schnürsenkeln.

Modell "Stan Smith" mit Regenbogen-Schnürsenkeln.

Kommentare
Kommentare werden geladen
dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: Adidas