Deine Stimme für queerblick

Redaktion Von Redaktion
Deine Stimme für queerblick
DKJS

Das schwul-lesbische Jugendfernsehen "queerblick" aus Dortmund ist für den Publikumspreis der Landesanstalt für Medien NRW nominiert. Damit ist es das einzige Fernsehformat, dass mit einer schwul-lesbischen Thematik um die Gunst der Zuschauer buhlt. "Jeder kann mit seiner Stimme dafür sorgen, dass es beim diesjährigen Bürgermedienpreis einen queeren Sieger gibt. Dazu müsst ihr nur klicken, klicken und nochmals klicken!", ruft queerblick-Gründer Falk Steinborn in Richtung Community auf.

Für den Publikumspreis sind insgesamt 69 Fernsehformate nominiert. Stellvertretend für die Sendung "queerblick" geht eine Sonderausgabe über die Gay Games aus Köln ins Rennen.  Für sie kann bis Ende Oktober online abgestimmt werden (siehe Link). Dem Sieger winken 500 Euro.

Das lesbischwule Jugendmagazin "queerblick" ist ein Kooperationspartner von dbna. Hinter der Sendung stehen schwule, lesbische, bisexuelle und transidente Jugendlichen und junge Erwachsene, die die Sendung in ihrer Freizeit produzieren. Das technische und journalistische Know-How dazu erlernen sie beim gleichnamigen Verein queerblick e.V.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!