Die kältesten Hochzeiten der Welt

Redaktion Von Redaktion
Die kältesten Hochzeiten der Welt
pixabay

Da freuen sich nicht nur Pinguine: Im britischen Antarktis-Territorium dürfen homosexuelle Paare künftig heiraten. Das Außenministerium möchte sichergehen, dass es dort genauso selbstverständlich möglich ist wie in England, Wales und Schottland.

Die Briten beweisen, dass sie ein Auge für Details haben. Das Foreign and Commonwealth Office (FCO), also das Außenministerium, plant, die Gesetzgebung zur gleichgeschlechtlichen Ehe im Britischen Antarktis-Territorium zu überprüfen.

Die Ehe für alle besteht in der Antarktis offiziell schon, seitdem sie in England, Schottland und Wales eingeführt wurde. Das FCO möchte dafür sorgen, dass das Gesetz auch im eisigen Süden auf dem neuesten Stand ist.

Der LGBTIQ*-freundliche Kontinent

Das FCO ist für die nächsten zwei Monate in Beratungen. Danach ist es möglich, homosexuelle Paare zu trauen und entsprechende Eheurkunden zu bestellen. "Die Gesetze orientieren sich mehr an denen im Vereinigten Königreich", schreibt das Außenministerium Im besonderen Maße erlauben sie die Eheschließung von Personen des gleichen Geschlechts."

Die rund 200 Einwohner des Britischen Antarktis-Territoriums begrüßen diese Entwicklung sicherlich. Erst Anfang des Jahres hatte die Organisation Planting Peace die Antarktis zum ersten LGBTIQ*-freundlichen Kontinent erklärt.

Nord-Irland: Noch keine Ehe für alle

Homosexuelle können seit 2005 im gesamten Vereinigten Königreich eine eingetragene Lebenspartnerschaft ("civil union") eingehen. Sie haben dieselben Rechte und Pflichten wie Heterosexuelle. Sie können auch Kinder adoptieren.

Seit 2014 können Schwule und Lesben in Schottland, Wales und England eine Ehe eingehen. Nur in Nordirland ist das noch nicht möglich: Dort ist die konservative Democratic Unionist Party gegen die Eheöffnung. Auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es noch kein Recht auf Eheschließung für Homosexuelle. 

Kommentare
Kommentare werden geladen
dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!