"Don't Say Gay!"

Redaktion Von Redaktion
"Don't Say Gay!"
istockphoto

Im US-Bundestaates Tennessee wird es in Zukunft nicht mehr möglich sein, über Homosexualität zu unterrichten. Der Senat des Staates hat ein Gesetz beschlossen, dass Schulen bis zur achten Klasse nur über die natürliche menschliche Fortpflanzung aufklären dürfen.

Im US-Bundestaates Tennessee wird es in Zukunft nicht mehr möglich sein, über Homosexualität zu unterrichten. Der Senat des Staates hat ein Gesetz beschlossen, dass Schulen bis zur achten Klasse nur über die "natürliche menschliche Fortpflanzung" aufklären dürfen. Weder sollen Lehrer über Homosexualität sprechen noch Lehrmaterial zum Thema den Schülern verteilen. Dies gelte auch für Schulbücher.

Der republikanische Senator Stacey Campfield, Initiator des Gesetzes, begründet die Verfügung damit, dass es Beweise dafür gebe, dass Lehrer in Schulen für Homosexualität "werben".

Den Vorwurf, es handelt sich hierbei um ein "Anti-Homosexuellen-Gesetz", wies er zurück. "Das Gesetz ist neutral.", sagte er in einem Interview mit dem Fernsehsender CNN. Es verbiete zwar Lehrern, sich positiv über Homosexualität zu äußern, gleichermaßen jedoch natürlich auch, negativ darüber zu sprechen.

Die Entscheidung im Repräsentantenhaus des Bundesstaates steht noch aus.

itsoktobetakei.com
Takei hat einen Shop mit T-Shirts, Tassen, Pins, ... eingerichtet.

Takei hat einen Shop mit T-Shirts, Tassen, Pins, ... eingerichtet.

"It's OK to be Takei!"

Der offen schwul lebende Schauspieler George Takei, bekannt als als "Mr. Sulu" aus der TV-Serie "Raumschiff Enterprise", hat bereits auf das "Don't Say Gay"-Gesetz mit einer Protest-Aktion reagiert.

In einer Videobotschaft bei Youtube verkündet er: "Das Gesetz basiert auf der irrigen Annahme, dass sie uns Homosexuellen einfach verschwinden lassen können, wenn sie nicht über uns sprechen.

Mein Name soll der Sache dienen. Jedes mal, wenn ihr nicht "gay" sagen dürft, sagt einfach "Takei". Zum Beispiel könnt ihr so völlig gefahrlos sagen, dass ihr die Homoehe ("gay marriage") unterstützt, indem ihr sie einfach "takei marriage" nennt."

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: gayoesterreich, pinknews