Ehrung für Daniel Radcliffe

Redaktion Von Redaktion
Ehrung für Daniel Radcliffe
PR-Photos

Unterstützung zahlt sich aus: Daniel Radcliffe (21) wird am 21. Juni mit der Helden Auszeichnung ("Hero Award") des Trevor Projekts für sein Engagement für die Rechte junger Homosexueller geehrt.

Daniel Radcliffe, der bekannte "Harry Potter"-Darsteller, wird die Helden Auszeichnung ("Hero Award") des Trevor-Projekts erhalten. Der Notfalldienst für junge Homosexuelle ehrt damit die die jahrelange Unterstützung des 21-jährigen Schauspielers.

Eine große Ehre für Radcliffe

2009 spendete Radcliffe erstmalig einen großen Geldbetrag an die Organisation (dbna berichtete). 2010 stellte er sich ihr zudem für eine Filmkampagne gegen Homophobie unentgeltlich zur Verfügung (dbna berichtete). In diesem Rahmen erklärte der Brite, den Homophobie vom ersten Moment an schockierte, damals schon: "Ich habe immer jeden gehasst, der Schwulen, Lesben oder Bisexuellen keinen Respekt zeigt." Jetzt sei er in der "glücklichen Position", durch seine Bekanntheit und sein Engagement eine Änderung herbei zu führen.

"Es ist großartig!" bekundete Radcliffe dann auch gegenüber der Nachrichtenagentur AP, als ihn die Nachricht über die anstehende Auszeichnung erreichte. Die Auszeichnung sei eine große Ehre, da sie doch für die Tatsache stünde, dass seine Unterstützung und sein Einsatz eine Wirkung hätten.

TheTrevorProject.org

Lob für das Trevor-Projekt

"Die wirklichen Helden sind aber diejenigen, die 24 Stunden täglich die Anrufe in den Trevor-Telefonzentralen entgegen nehmen", so der Künstler weiter. Er denke, dass von alldem, was er bisher in seiner Karriere tat, dieses Projekt eine der wichtigsten, wenn nicht gar die wichtigste Sache sei, mit der er sich verbunden habe.

Gerüchten, er sei selbst schwul, hat Radcliffe in der Vergangenheit mehrmals widersprochen, ohne homophob zu wirken. Ihm sei es einfach egal, was andere Leute denken, erklärte der Schauspieler.

Am 21. Juni 2011 wird der 21-jährige Promi die Auszeichnung während eines Festaktes in New York erhalten. Vergangene Preisträger waren der Drehbuchautor und Oscar-Preisträger Dustin Lance Black ("Milk") sowie die Schauspielerin Vanessa Williams ("Alles Betty").

Das Trevor-Projekt ist eine 1998 gegründete gemeinnützliche Organisation, die in den Vereinigten Staaten ein landesweites 24-Stunden-Notfalltelefon für Homosexuelle anbietet. Zudem organisiert man immer wieder Aufklärungsveranstaltungen für Eltern und Lehrern.

Ein weiteres Angebot stellt seit einigen Jahren die Internetseite "TrevorSpace" dar, ein aufmerksam kontrolliertes soziales Netzwerk. Weitere Informationen und Aufklärung bietet der projekt-eigene Youtube-Kanal. Das Trevor-Projekt will dabei vor allem suizidgefährdete homosexuelle Jugendliche erreichen.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: pinknews.co.uk