Endspurt beim JULIT:)))

Christian Brandl Von Christian Brandl

Ab 31.12. ist Einsendeschluss beim JULIT:))), dem jungen Literaturpreis für Lesben und Schwule. Sende jetzt noch deine Geschichte ein!

(dbna.de) Nur noch wenige Wochen kannst du deinen Beitrag beim JULIT:))) einsenden, denn am 31.12. ist Einsendeschluss beim jungen Literaturpreis für Lesben und Schwule. Und mitmachen lohnt sich! Denn die Frank Hichert Stiftung, Initiatorin des  JULIT:))), hat Geldpreise für die Sieger ausgelobt. So kann der Erstplatzierte einen Preis in Höhe von 500 Euro erwarten, der zweite Platz ist mit 250 Euro dotiert und auch der Drittplatzierte erhält ein Preisgeld in Höhe von 100 Euro.

Keine Angst vor Fehlern

Mitmachen kann jeder, der zum Zeitpunkt der Einsendung das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Und die Teilnehmer müssen keine Angst haben, wegen Fehlern aussortiert zu werden: die Jury wählt die beste Geschichte, nicht die beste Grammatik.

Darum jetzt noch teilnehmen! Sende deine Geschichte ein:

» Weitere Informationen zum Preis
» Die Frank Hichert Stiftung

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: JULIT:))), iStockPhoto.com