"Es ist egal, was er denkt"

Redaktion Von Redaktion
"Es ist egal, was er denkt"
Chasewc91-CC BY 2.0

Nach Ansicht von US-Popstar Lady Gaga interessiert die Meinung von Papst Beneditk XVI. über Schwule niemanden. Das sagte sie in einem Interview mit einem französischen Radiosender. "Es ist egal, was der Papst über Homosexualität denkt."

"Die Ansicht des Papstes ist nicht das, was alle Christen denken. Das ist nicht, was die Menschen denken, die an etwas glauben. Es ist der Standpunkt einer einzigen Person."

Lady Gaga hatte am vergangenen Wochenende ein Konzert vor 75.000 Zuschauern gegeben. Dort rief sie ihrem Publikum zu: "Ob Ihr homosexuell oder heterosexuell seid, ob Ihr an Gott glaubt oder nicht, vielleicht seid ihr muslimisch - das ist alles unwichtig. Schert Euch nicht um das, was man Euch sagt, denn Ihr seid, wie Ihr seid."

Papst Benedikt hatte letzte Woche bei einem Besuch französischer Bischöfe in Rom gesagt, dass die Einführung der Homo-Ehe in Frankreich die Gesellschaft und die Familien bedrohe (dbna berichtete).

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: AFP, Chasewc91-CC BY 2.0