Fortschritt in Liechtenstein

Redaktion Von Redaktion

Eine Motion für die Homo-Ehe wurde vom Landtag angenommen

(dbna.de / flay.li) Gestern Mittwoch, den 24. Oktober 2007, hat das Liechtensteiner Parlament, der Landtag, in Vaduz eine Motion angenommen, welche ein Gesetz zur Registrierung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften verlangt. Die Motion wurde von der sozialen "FreienListe" ins Parlament eingebracht und von Flay, der Homosexuellen-Organisation Liechtensteins, unterstützt.

Mit 19 zu 5 Stimmen wurde der Antrag auf eine liechtensteinische Homo-Ehe angenommen. Gleichzeitig wurde im Parlament auch eine Petition von Amnesty International behandelt, welche ebenfalls ein Registrierungs-Recht für schwule und lesbische Paare verlangt. Nun ist es an der Regierung des Fürstentums, dem Parlament einen entsprechenden Gesetzesentwurf zu unterbreiten.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: flay.li, dbna Archiv