Das Remake der 70er Jahre Serie "Battlestar Galactica" hat sich in den USA und auch im deutschen TV-Programm bereits als erfolgreiche Serie etabliert. Dabei fällt die Serie auch immer wieder dadurch auf, dass heikle Themen aufgegriffen werden. Nun scheint Autor Ronald D. Moore nach einem weiteren heißen Eisen zu greifen:

Nach Informationen des Portals IGN.com soll in der neuen Season auch das Thema "Homosexualität" eine Rolle spielen. Möglicherweise werde Moore einen schwulen oder lesbischen Charakter einführen, der sich auf dem Kampfstern behaupten muss. Moore hatte das Thema bereits in einer Folge von "Star Trek - Deep Space Nine" aufgegriffen in der er einen der Hauptcharaktere - Jadzia Dax - eine homosexuelle Liebe entdecken ließ.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: Quelle: caprica-city.de, Bildmaterial: © scifi.com