Gegen Adoptionsrecht

Patrick Fina Von Patrick Fina

Während in ganz Deutschland viele Politiker die Adoptionsmöglichkeitfür homosexuelle Paare befürworten, pocht man im konservativen Bayernweiterhin auf dem "Kindeswohl". Deshalb reichte der Freistaat Klage vordem Bundesverfassungsgericht gegen die von der Bundesregierungeingeführte Adoptionsmöglichkeit von Kindern durchgleichgeschlechtliche Paare ein. Am Dienstag beschloss das bayerischeKabinett in München, dass man in Karlsruhe einen so genanntenNormenkontrollantrag einreichen werde. Ministerpräsident Edmund Stoiber(CSU) erklärte dazu, dass bei einer Adoption nicht der Kinderwunschgleichgeschlechtlicher Partner Maßstab sein dürfe, "sondern dasKindeswohl".

Stoiber ist der Meinung, Kinder dürften nicht ohne ihren ausdrücklichenWillen ein Elternumfeld erhalten, "das mit dem Leitbild desGrundgesetzes und der Rolle von Mutter und Vater nicht übereinstimmt."

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: yahoo-news