Gegen das Schubladendenken

Falk Steinborn Von Falk Steinborn
Gegen das Schubladendenken
www.kayray.de

Der Comedien Kay Ray wird Vater - und zwar von seiner Freundin. Damit sorgt er für eine Überraschung, da Ray lange Zeit mit einem Mann zusammenlebte.

Er ist schrill, laut und dem Anschein nach ziemlich tuntig. Der Comedian Kay Ray macht vor allem damit auf sich aufmerksam, dass er in seinem Programm Witze über Schwule und Heteros reist. Umso mehr überrascht diese Nachricht: Kay Ray wird Vater - und zwar mit seiner Freundin Vannessa. Seit Anfang des letzten Jahres lebt er mit ihr zusammen. Im Sommer soll nun Töchterchen Valentina zu Welt kommen.

Für viele hatte Kay Ray das Etikett, schwul zu sein. Immerhin lebte er lange Zeit in einer Beziehung mit einem Mann.

"Das wurde nach 12 Jahren wie eine alte Ehe", sagte er im ZDF. Seineneue Freundin ist allerdings auch keine neue Bekanntschaft. "Wir kennenuns 15 Jahre - also obenrum und wollten es dann auch mal untenprobieren", scherzt Ray im Interview.

In diesem kritisierte er auch die schwule Szene. in der man schnell mit vielen Menschen Sex haben könne, wenn man zum Beispiel in Darkrooms geht. "Es ist sehr oberflächlich", lautet sein Fazit. Als bisexueller Mann habe er sich ohnehin immer etwas zerissen gefühlt zwischen Szene und heterosexuelle Welt.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: ZDF/ Markus Lanz, www.kayray.de