Hallmark: Schwuler Kuss zum Fest der Liebe

Fabian Schäfer Von Fabian Schäfer
Hallmark: Schwuler Kuss zum Fest der Liebe
YouTube/Hallmark

Valentinstag, das Fest der Liebe: Da darf eine süß-kitschige Karte von Hallmark nicht fehlen. Der größte Karten-Hersteller in den USA wirbt dafür mit einem schwulen Kuss.

Der 14. Februar wird weltweit als Valentinstag gefeiert, das Fest der Liebe. Neben Blumen und Pralinen darf da auch eine süße bis kitschige Grußkarte nicht fehlen, in der man seinem Partner die Liebe erklärt, was ihn natürlich zu Tränen rührt.

Genau das machen auch Jason und Robert. Das Paar aus den USA ist Teil der #CareEnough-Kampagne von Hallmark. Unter dem Motto "When you want to get the kiss" hat der Grußkarten-Hersteller sechs Paare an Valentinstag begleitet.

Das Paar spricht von der Adoption ihrer Tochter

Die Vielfalt der Paare ist groß: Alte, junge und auch ein lesbisches und ein schwules Paar ist dabei. Das passt zu Hallmark, denn bereits seit 2008 hat das Unternehmen schwule und lesbische Hochzeitskarten im Angebot.

YouTube/Hallmark

Die 15-Sekunden-Spots wurden im US-amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt. Dazu gibt es noch ein längeres Hintergrund-Video. Darin erzählen Jason und Robert von ihrer Adoption. "Wir wollten immer ein Baby, wir haben das immer geplant. Aber für zwei Männer ist es ein komplizierter Vorgang", sagt Robert.

"Es ist mehr als Liebe"

"Ein Baby gemeinsam zu haben, ist, als würde man eine komplett neue Beziehung anfangen", erklärt Jason. "Für mich ist es mehr als Liebe. Wir sind jetzt als Familie verbunden", stimmt ihm sein Partner zu.

Kommentare
Kommentare werden geladen
dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: YouTube/Hallmark