Der 24-jährige Jody Dobrowski wurde am vergangenen Samstag morgen bei Clapham Common imsüdlichen Stadtgebiet Londons bewusstlust aufgefunden. Wenig späterverstarb der junge Schwule in einem nahen Krankenhaus an den schwerenVerletzungen, die ihmzwei - zwischen 20 und 30 Jahre alte - Männer beigebracht hatten. Diebeiden unbekannten Täter hatten das Opfer nach Zeugenaussagen brutalzusammengeschlagen und beschimpft und schwer verletzt zurückgelassen.Nach Angaben der Londoner Polizei waren zum Tatzeitpunkt etwa 10 bis 12Zeugen in der Nähe des Tatorts, die möglicherweise genauere Angabenmachen könnten.

Bislang konnte die Polizei nur eine vage Täterbeschreibung ermitteln.Die Untersuchung des Verstorbenen ergab, dass ihm schwere Verletzungenim Hals- und Kopfbereich zugefügt worden waren, denen er erlag.

Eine Freundin von Jody sagte aus, dass der junge Mann eigentlich nie inSchwierigkeiten gewesen sei: "Er war immer so diplomatisch", so diejunge Frau, die Alice genannt werden wollte. Auch hätten seine Elternnichts davon gewusst, dass ihr Sohn schwul war - er hatte vorgehabtihnen das an Weihnachten zu sagen.

Der Fall von Jody Dobrowski ist in diesem Gebiet bereits der 140teAngriff auf Schwule in diesem Jahr. Allein 30 schwulenfeindlicheAttacken wurden in dieser Region im August registriert. Die Polzeihofft nun auf die Mithilfe der Bevölkerung, um diesen Fall klären zukönnen.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: BBC News