Heirat möglich

Christian Brandl Von Christian Brandl

Mit 47 zu 21 Stimmen verabschiedete der kanadische Senat am vergangenenDienstag das bereits vom Parlament beschlossene Gesetz, welches dieEheschließung von homosexuellen Paaren ermöglicht undgleichgeschlechtliche Partnerschaften mit der klassischen Ehegleichstellt. Nach Verkündung des Abstimmungsergebnisses brachen dieMitglieder des Senats in lautes Gejubel aus. Damit endet einejahrelange Diskussion, die Familien, Religionsgemeinschaften und sogarpolitische Partner gespalten hatte.

Doch nicht bei allen trifft das Gesetz auf Gegenliebe: Der Liberale PatO'Brien legte sein Mandat nieder, da er mit dem Gesetz, welchesinsbesondere von seiner Partei vorangetrieben worden war, nichteinverstanden war. Und auch Stephen Harper, Chef der Konservativen imkanadischen Parlament, drückte sein Missfallen damit aus, dass erankündigte das Gesetz erneut diskutieren zu lassen, falls er zumPremierminister gewählt würde.

Mit der Verabschiedung des Gesetzes durch den Senat ist Kanada nachBelgien, den Niederlanden und Spanien das vierte Land, dassgleichgeschlechtliche Partnerschaften mit der traditionellen Ehegleichstellt.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: 365gay.com