Heirat verboten

Christian Brandl Von Christian Brandl

Seit der Einführung der Zivilehe für Schwule und Lesben in Spanienhaben bereits eine Vielzahl an Paaren die notwendigen Formalitätenerledigt und ihre Partnerschaft auch vor dem Gesetz eindeutigbesiegelt. Als wohl erste konnten Carlos und Carlos, zwei Männer ausdem baskischen Ort Barakaldo, 32 und 38 Jahre alt, ihre Eheurkundeentgegennehmen. Doch lange nicht jeder kann trotz des neuen Gesetzesnun so unproblematisch heiraten:

Dem 45-jährigen Spanier Enric Baucells und seinem 33-jährigen FreundVipul Dutt aus Indien soll dieser Schritt weiterhin verwehrt bleiben:Das spanische Gesetz fordert bei Eheschließungen mit Ausländern, dassdie Gesetze in deren Heimatland denen in Spanien entsprechen und so dieEhe rechtsgültig sein kann. Da eine Ehe zwischen Schwulen in Indienjedoch nicht möglich ist, können die beiden Männer aus der Nähe vonBarcelona nicht heiraten.

Der Anwalt der beiden, Jose Maria Ortiz, berichtete der Zeitung "ElPeriodico", dass ein Richter des obersten Gerichtshofs von Katalonienihnen dies mitgeteilt habe und ihnen darüber hinaus empfahl, sich andas Justizministerium zu wenden, da man dort die Eintragung vonPartnerschaften überwache.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: 365gay.com