Historischer Moment

Redaktion Von Redaktion
Historischer Moment

wavy-tv 10

Der "First Kiss" hat für Navy-Angehörige bei der Heimkehr in den Hafen eine lange Tradition. Meist wird in einer Verlosung entschieden, wer als erstes von Bord gehen darf und von seinem Partner mit meinem Kuss empfangen wird. Das große Los zog letzte Woche die 23-jährige Unteroffizierin Marissa Gaeta...

Der "First Kiss" hat für Navy-Angehörige bei der Heimkehr in den Hafen eine lange Tradition. Meist wird in einer Verlosung entschieden, wer als erstes von Bord gehen darf und von seinem Partner mit meinem Kuss empfangen wird.

Das große Los zog letzte Woche die 23-jährige Unteroffizierin Marissa Gaeta, die nach rund drei Monaten mit der "USS Oak Hill" aus Mittelamerika zurück in die Heimat kam.

Im Hafen in Virginia Beach wartete aber nicht etwa Marissas Ehemann oder Verlobter, sondern ihre 22-jährige Lebensgefährtin, Citlalic Snell, ebenfalls Unteroffizierin bei der Navy.

Historische Bedeutung

Dieser Kuss wird in die Geschichte eingehen. Bis vor Kurzem war es homosexuellen Angehörigen der US-Armee unter der sogenannten "Don't Ask Don't Tell"-Regelung (dbna berichtete») verboten, öffentlich zu ihrer Sexualität zu stehen.

Der historischen Bedeutung ihres Kusses sind sich die beiden Frauen bewusst: "Das wird uns viele Türen öffnen, nicht nur für unsere Beziehung, sondern auch für die anderen schwulen und lesbischen Beziehungen in der Armee", so Marissa Gaeta.

#Themen
Video Kurzfilme
dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: Blick.ch, wavy-tv 10, Youtube, wavy-tv 10