Homo-Ehe auch in Brasilien?

Redaktion Von Redaktion

(dbna.de / 365gay.com) Der Präsident von Brasilien Luiz Inacio Lula da Silva findet, es ist Zeit, gleichgeschlechtliche Partnerschaften im Gesetz zu verankern. Er forderte das Parlament in dem südamerikanischen Land zum Handeln auf. Dort vermodert seit über einem Jahrzehnt ein Gesetzesvorschlag, mit dem schwule und lesbische Paare gleiche Rechte erhalten könnten wie Hetero-Eheleute. "Es gibt Männer, die mit Männern leben, und Frauen, die mit Frauen leben, die sich gemeinsam ein gutes Leben aufbauen", sagte Präsident Lula im staatlichen TV Brazil. Politiker, die gegen die Homo-Ehe sind und bei den gerade anstehenden Wahlen trotzdem Schwule und Lesben um ihre Stimme bitten, nannte er "Heuchler". Im brasilianischen Bundesstaat Rio Grande do Sul sind eingetragene Partnerschaften bereits seit 2004 möglich.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: www.365gay.com, fotolia.com/taraki