Irland-Referendum: Nimm deine Familie mit

Fabian Schäfer Von Fabian Schäfer
Irland-Referendum: Nimm deine Familie mit

YouTube/BeLonG To Youth Services

Am 22. Mai ist es soweit: Das irische Volk ist dazu aufgerufen, in einem Volksentscheid über die Ehe für Schwule und Lesben abzustimmen. Immer mehr Kampagnen wollen dafür sorgen, dass alle am Referendum teilnehmen.

Irland gilt als erzkatholisches Land, in dem die Kirche viel zu sagen hat. Trotzdem kommt es am 22. Mai zum weltweit ersten Volksentscheid über die Ehe für Schwule und Lesben. Was Ende 2013 angekündigt wurde, wird also bald Realität: Das irische Volk entscheidet über eine Änderung der Verfassung. 

Ist das Referendum erfolgreich, ist die Ehe nicht mehr als Verbindung zwischen Mann und Frau definiert. Homosexuelle dürfen sich mit den gleichen Rechten und Pflichten das Ja-Wort geben.

Nach aktuellen Umfragen geben 76 Prozent der Iren an, bei dem Entscheid für die Homo-Ehe abzustimmen. Zum Vergleich: Vor einem Jahr waren es 67 Prozent gewesen. Dass der Volksentscheid wohl positiv ausfallen wird, ist sowohl der Verdienst der Politik als auch prominenter Fürsprecher.

Nur wenn alle abstimmen, ist der Volksentscheid erfolgreich

So unterstützt der irische Hollywoodstar Colin Farrell, bekannt aus "Miami Vice" oder "Brügge sehen...und sterben", das Referendum öffentlich, weil sein Bruder Eamon schwul ist. Breite Aufmerksamkeit fand auch die Aktion eines Papierladens, der aus homophoben Flyern Konfetti für Homo-Ehen herstellte.

Ein Video von "BeLonG to Yes! Parents & young people supoorting marriage equality" ruft nun dazu auf, nicht nur selbst für die Gleichstellung abzustimmen, sondern seine ganze Familie gleich mitzunehmen. Denn nur wenn alle abstimmen, kann der Volksentscheid erfolgreich sein. Sollten zu viele Iren denken, die Entscheidung stehe aufgrund der Umfragen sowieso schon fest, birgt das die Gefahr, dass sie lieber zu Hause bleiben. Dagegen will das Video mobil machen: Nimm deine ganze Familie mit, um gemeinsam abzustimmen. Manche lassen sich sogar noch für die Abstimmung die Haare frisieren.

#Themen
Video Kurzfilme
Kommentare
Kommentare werden geladen
dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: YouTube/BeLonG To Youth Services