IWWIT reicht's!

Redaktion Von Redaktion
IWWIT reicht's!
Deutsche AIDS-Hilfe e.V.

Gewalt und Diskriminierunggegenüber Schwulen gehören noch immer zum Alltag. Dagegen will nundie Deutsche AIDS-Hilfe mit einer neuenAktionskampagne vorgehen.

Gewalt und Diskriminierunggegenüber Schwulen gehören noch immer zum Alltag. Dagegen will nundie Deutsche AIDS-Hilfe, Kooperationspartner von dbna, zum"Internationalen Tag gegen Homophobie" mit einer neuenAktionskampagne vorgehen.

Deutsche AIDS-Hilfe e.V.
Motiv mit Alexander Freier, 24

Motiv mit Alexander Freier, 24

"MIR REICHTS! Meine Würde ist unantastbar!" das ist die Botschaft der Motive, die als  Plakate, Postkarten und Anzeigenmotive verfügbar sind. Zehn schwule Männer zeigen sich auf den Fotos schwer verletzt. 

Mit dabei: Alexander Freier, 24, der mit 15 einmal zusammengeschlagen wurde, weil er schwul ist. Für ihn ein Grund, erst recht selbstbewusst und offen aufzutreten. "Menschen kennen oft keine Schwulen und haben verschrobene Bilder im Kopf. Ein einziger echter Schwuler bringt manchmal jahrelang gepflegte Vorurteile zum Einsturz", erläutert er seine Motivation, an die Öffentlichkeit zu gehen.

Alle Motive der Aktion zeigen wir euch in einer Fotogalerie.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!