Jungs leben länger im "Hotel Mama"

Redaktion Von Redaktion

Weil junge Menschen immer länger bei ihren Eltern leben, fordert derForscher Klaus Hurrelmann Lebenskundeunterricht für Jugendliche.

(dbna.de/focus.de) Weil junge Menschen immer länger bei ihren Eltern leben, fordert der Forscher Klaus Hurrelmann Lebenskundeunterricht für Jugendliche. "Noch nie gab es so viele Jugendliche, die so lange in ihrem Elternhaus verweilten", sagte Hurrelmann, der zu den bekanntesten Jugendforschern in Deutschland zählt.

Besonders junge Männer werden erst spät selbstständig. 33 Prozent der 12- bis 25-jährigen Frauen, aber nur 24 Prozent der gleichaltrigen Männer sind bereits zu Hause ausgezogen. Wie FOCUS Online berichtet, schlägt Hurrelmann nicht nur vor, mit einem Schulfach Lebenskunde die Selbstständigkeit anzuregen. Er fordert außerdem eine spezielle Männerförderung. Junge Männer sollten Möglichkeiten erhalten, ihr Männer-Bild zu überdenken und erkennen, wie schön Selbstständigkeit sei.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: www.focus.de, Robert Brodatzki/www.jugendfotos.de (CC-Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/by-nc/3.0/deed.de)