Los Santos feiert den Pride

Fabian Schäfer Von Fabian Schäfer
Los Santos feiert den Pride
YouTube/stockholmpride

Eine inoffizielle Erweiterung lässt die Spieler von GTA 5 an einer Pride-Parade teilnehmen. Die Idee dazu hatten die Organisatoren vom Stockholmer CSD. Ein entscheidendes Detail des Spiels fehlt jedoch während des Umzuges - zum Glück.

Die Spieler des Computergames "Grand Theft Auto V" können dank einer inoffiziellen Erweiterung eine Pride-Parade besuchen. So wird das fiktive Los Santos noch ein Stückchen bunter und toleranter. 

Ein Trailer verrät, was die Spieler erwartet: Neben einem pinken Pick-Up und DJ mit "Born This Way"-T-Shirt auch mitfeiernde Passanten, Polizisten und sogar einen großen "Love Is In The Air"-Zeppelin.

Los Santos Pride ist gewaltfrei

Das Add-On ist für die PC-Version des Spiels verfügbar und kann unter lossantospride.com kostenlos heruntergeladen werden. Die Idee kam von den Organisatoren des Stockholmer Pride, der von 25. bis 31. Juli in der schwedischen Hauptstadt stattfindet.

Auch wenn sich unter dem YouTube-Clip neben begeisterten auch Hasskommentare finden, so ist ein wesentliches Merkmal von GTA für den Pride deaktiviert: Die Parade ist unzerstörbar. Statt die Teilnehmer zu erschießen oder zu überfahren - was sonst in dem Spiel ab 18 möglich wäre - kann der Spieler nur mit den Feiernden tanzen. Happy Pride!

Kommentare
Kommentare werden geladen
dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!