Lush und AllOut starten #GayIsOk-Kampagne

Fabian Schäfer Von Fabian Schäfer
Lush und AllOut starten #GayIsOk-Kampagne
Lush

Kann Liebe Sünde sein? Der Kosmetikhersteller Lush sammelt mit einer goldenen Liebe-Seife Spenden für weltweite LGBTIQ*-Organisationen. So wird darauf aufmerksam gemacht, dass in 76 Ländern Homosexualität illegal ist. Wir verlosen die goldenen Seifen.

Das britische Kosmetikunternehmen Lush verkauft vom 25. Juni bis zum 5.
Juli 2015 die Seife "Liebe" (5,50 Euro) mit der Aufschrift #GayIsOK. 345.000
Euro Fördergelder sollen für AllOut und weitere LGBTIQ*-Aktivistengruppen
gesammelt werden. Doch die Aktion kann nicht weltweit durchgeführt werden: Von
den 925 Filialen werden 100 Shops außen vor bleiben. Der Grund: In 76 Ländern ist
Homosexualität illegal, in zehn davon droht die Todesstrafe. Die somit
andernorts illegale Seife wird als Aufruf in allen anderen Ländern angeboten.

Was wäre, wenn deine Liebe illegal ist? Diese Frage erwartet Besucher während des Aktionszeitraums. Die Bitte, ein Selfie mit der Fundraising-Seife und dem Hashtag #GayIsOK zu posten, ebenfalls. Die vegane Seife "Liebe" muss dafür nicht gekauft werden. In jedem Shop liegen Beispielseifen für die Aktion bereit. Wer möchte, kann auch Zuhause #GayIsOK auf ein Schild schreiben und ein Selfie mit dem Hashtag posten. Ziel der Online-Aktion ist es, das Thema nicht mehr nur in die involvierten LGBTIQ*-Gruppen zu transportieren, sondern auch Kollegen, Freunde und Familie zu zeigen: #GayIsOK

dbna verlost drei "Liebe"-Seifen

Jeder Kauf der Seife bringt das Spendenziel von 345.000 Euro ein Stück näher. 70.000 Euro gehen davon direkt an AllOut. Für die restlichen 275.000 Euro können sich Gruppen aus aller Welt auf der Website von AllOut.org bewerben.

Du willst eine der Seifen? dbna verlost insgesamt drei Stück. Einfach das Gewinnspielformular ausfüllen und mit etwas Glück bekommst du sie bald nach Hause geschickt.

Kommentare
Kommentare werden geladen
dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: Lush