Manuel Neuer

Andreas Graf Von Andreas Graf
Manuel Neuer
Toksave/Wikipedia

Manuel Neuer, Torwart des Bundesligisten FC Schalke 04 und Torhüter der deutschen Nationalmannschaft, hat sich für einen offenen Umgang mit Homosexualität im Fußball ausgesprochen.

Manuel Neuer, Torwart des Bundesligisten FC Schalke 04 und Torhüter der deutschen Nationalmannschaft, hat sich für einen offenen Umgang mit Homosexualität im Fußball ausgesprochen.

Der Zeitschrift "Bunte" sagte der 24-Jährige: "Ja, wer schwul ist, sollte sich outen. Da fällt doch eine Last ab". Neuer ergänzte: "Auch die Fans werden sich schnell daran gewöhnen. Wichtig ist die Leistung".

Bis jetzt hat sich kein Spieler in der Fußball-Bundesliga namentlich geoutet. Es gab aber wiederholt Berichte, in denen einzelne Spieler von ihrer Homosexualität erzählten - sie wollten aber aus Sorge um ihre weitere Karriere anonym bleiben. Homosexualität gilt im Profifußball bis heute als Tabu.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: AFP, Berliner Kurier