Oliver Kahn: "Es wird Zeit"

Redaktion Von Redaktion
Oliver Kahn: "Es wird Zeit"
Tom Lau/starmaxinc.com - mikkelwilliam /istockphoto.com

Deutschlands erfolgsreichster und berühmtester Torwart Oliver Kahn spricht sich für ein Coming-out eines Fußballprofis in der Bundesliga aus.

"Ich könnte mir vorstellen, dass es heutzutage kein großes Problem mehr darstellt, wenn sich ein Spieler zu seiner Homosexualität bekennt", so der 43-Jährige im Interview mit der Schweizer Zeitung "Der Sonntag".
 
Laut Kahn habe sich glücklicherweise das einstige "Macho-Geschäft" zum positiven hin verändert und ein Outing würde heutzutage auf keine Abneigung und Diskriminierung mehr stoßen, wie es noch zu seiner aktiven Karriere der Fall war. Mitspieler, Trainer und Fans würden ihren Spieler niemals auf Grund seiner Neigung zum männlichen Geschlecht auf die Ersatzbank abschieben, sondern ihn vielmehr bei diesem wichtigen Schritt den Rücken stärken, ist sich Kahn sicher.
 
Allerdings befürchtet er aber, dass es mit den Anhänger einer gegnerischen Mannschaft durchaus zu Problemen und Hasserklärungen kommen könne.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: Der Sonntag, Tom Lau/starmaxinc.com - mikkelwilliam /istockphoto.com