Polit-Umfrage

Redaktion Von Redaktion

55% würden schwulen Präsidenten wählen

(dbna.de / galluppoll.com) In einer Telefonumfrage wurden 1007 Amerikaner befragt, welche Eigenschaften ein Präsident haben müsste, damit er bei ihnen eine Chance für ein Kreuz auf dem Wahlzettel hat. Die Umfrage forcierte dabei auch die Frage nach einem weiblichen oder homosexuellen Kandidaten.

Zur Zeit würden 55 Prozent der Amerikaner auch einem homosexuellen Kandidaten ihre Stimme geben. Im Jahr 1983 waren lediglich 29 Prozent der US-Bürger gewillt, einen Schwulen zu wählen. Besonders gut können sich gegenwärtig ideologisch liberal eingestellte Amerikaner (ca. 81%) einen schwulen Präsidenten vorstellen. Auch Randgruppen zeigen sich tolerant: für 94 Prozent der befragten Schwarzen und rund 87 Prozent der Latinos wäre Homosexualität kein Ablehnungsgrund für einen Kandidaten.

Klassischer Wunschkandidat bleibt jedoch der Katholik, den 95 Prozent der Befragten ihn gerne an der Spitze sehen würden. Eine Frau könnten 88 Prozent akzeptieren.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: galluppoll.com, teletext.rtl.deBildmaterial: © stock.xchng