Robbie Rogers schreibt Geschichte

Redaktion Von Redaktion
Robbie Rogers schreibt Geschichte
Instragram/Robbie Rogers

Rund drei Monate nach seinem Coming-out und dem Rücktritt als Fußball-Profi stand der 25-jährige Robbie Rogers am Sonntag erstmals wieder auf dem Rasen. Er hat als erster geouteter Profi ein Spiel in einer der großen US-Fußball-Profiligen bestritten.

Rund drei Monate nach seinem Coming-out und dem Rücktritt als Fußball-Profi (dbna berichtete) stand der 25-jährige Robbie Rogers am Sonntag erstmals wieder auf dem Rasen. Einen Tag zuvor hatte Rogers einen Vertrag bei der Los Angeles Galaxy erhalten, dem ehemaligen Klub von Superstar David Beckham.

13 Minuten vor Schluss kam Rogers beim Spiel der Los Angeles Galaxy gegen die Seattle Sounders in der Major League Soccer (MLS) zum Einsatz. Knapp 25.000 Fans jubelten auf den Rängen dem schwulen Fußball-Profi zu. Das Spiel wurde mit 4:0 gewonnen. Damit hat Rogers Sportgeschichte geschrieben: Als erster geouteter Profi hat er ein Spiel in einer der großen US-Fußball-Profiligen bestritten.

Nach dem Spiel sagte Rogers in einem Interview: "Ich verstehe schon, glaube ich, dass das historisch eine große Sache ist." Aber für ihn sei es nur ein Fußballspiel. Er sei sich aber darüber im Klaren, dass sein Einsatz was besonderes sei.

Nach dem Spiel twitterte Rogers: "Ich werde diesen Abend niemals vergessen. Ich liebe mein neues Zuhause L.A. Galaxy".

Vorbild für Jugendliche

Als Grund für seine Rückkehr als Profi nannte Rogers Gespräche mit schwulen und lesbischen Jugendlichen bei einem "Jugendforum" in Portland letzten Monat.

"Ich habe mich wirklich wie ein Feigling gefühlt.", sagte er in einem Interview. "Diese Jungs und Mädels stehen zu sich selbst und ändern die Welt. Und ich bin 25 und habe eine riesige Plattform. Ich kann ein Vorbild sein. Was war ich für ein Feigling, mich dieser Herausforderung nicht zu stellen."

Rogers ist nicht der einzige offen schwule Sportler in den USA. Im April outete sich NBA-Profi Jason Collins (34) mit den Worten "Ich bin ein 34 Jahre alter NBA-Center, ich bin schwarz und ich bin schwul".

Kommentare
Kommentare werden geladen
dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: Guardian, Pinknews, Morgenpost, Instragram/Robbie Rogers