Laut einer Studie der Nürnberger GfK im Auftrag des "WallstreetJournalsEurope" über die sexuelle Einstellung von Europäern und Amerikanern, ist imVergleich zu anderen westeuropäischen Staaten die Toleranzgegenüber homosexuellen Menschen in Deutschland eher unterdurchschnittlichausgeprägt.

Jeder dritte Deutsche beklagt zu viel Verständnis für gleichgeschlechtliche Liebe. Im westeuropäischen Schnitt ist es nur jeder Vierte. 39 Prozent der Deutschen halten das Toleranzlevel für angemessen.

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: Netzzeitung, N24