Top Cars for Gay Men 2008

Christian Brandl Von Christian Brandl

Autor Ramon Johnson kührt auf about.com den Cadillac CTS zum "besten Auto für den schwulen Geschäftsmann", der damit den Porsche Cayman ablöst.

(dbna.de / RP Online) Seit vier Jahren veröffentlicht der Autor Ramon Johnson inzwischen seine Liste der "Top Cars for Gay Men" auf der amerikanischen Trend-Website about.com. Was als vor einigen Jahren als Idee bei einem Besuch der North American International Auto Show in Detroit begann, hat sich inzwischen zu einer mit Spannung erwarteten Auszeichnung entwickelt.

Denn auch Automobilhersteller haben erkannt, dass Schwule als Trendsetter gelten: Sie verdienen meist mehr als der Durchschnitt und sind besonders konsumfreudig.

Johnson veröffentlicht Fahrzeuge in den Kategorien:

  • Best Car for the Gay Professional
  • Best Car for the Milli-Gay
  • Best Car for the New Gay Family
  • Best Green Queen
  • Best Twinkmobile
  • Best Topless Go-Go Getter
  • Best Cruiser for the Trendy Gay Man
  • Best Retro Flagship
  • Top Gadget God
In der begehrtesten Kategorie "Best Car for the Gay Professional" verdrängte der Cadillac CTS den letzjährigen Sieger Porsche Cayman. Johnson begründete seine Wahl mit den Worten: "Das ist nicht mehr Grossvaters Caddy. Der CTS ist die Zukunft deramerikanischen Autos: geschmeidiges Design, futuristische Technik undWeltklasse-Leistung. Ein Stern, der hell strahlt genau wie dieheutigen, anspruchsvollen Schwulen."

Doch auch in der diesjährigen Liste sind zwei deutsche Fahrzeuge vertreten: Der Audi R8 in der Kategorie "Best Car for the Milli-Gay" und der Smart in der Kategorie "Best Green Queen".

dbna.newsletter
Bleibe immer up-to-date.
Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter!
Weitere Quellen: RP Online, RP Online / Cadillac / General Motors